Find us

Landhausgasse 4/1/14-16
1010 Wien

Auditions der Goldenen Note 2022

WIR SUCHEN DIE TALENTIERTESTEN NACHWUCHSMUSIKER UND NACHWUCHSMUSIKERINNEN

IMF lädt zur Audition für die „Goldene Note 2022“ ein!

Wann: 2. April 2022, Wien

 

BEWERBUNG UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Ausschreibung richtet sich an alle an einer österreichischen oder deutschen Institution lernenden Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre (SchülerInnen aus Südtirol sind miteingeschlossen) und auch an solche, die in Österreich und Deutschland nur privat unterrichtet werden (bis 18 Jahre).

Es gibt keine Einschränkung bezüglich des Ausbildungsstatus (Konservatorium, Musikschule, Privatunterricht, Universität …).

Stichtag für die Altersberechnung ist der 1. April 2022.

Die Audition richtet sich an folgende Soloinstrumente: Violine, Cello, Querflöte, Klarinette, Trompete oder Klavier.

Jeder Bewerber/in darf sich nur mit einem Instrument für die IMF- Audition 2021 bewerben.

Die GewinnerInnen und FinalistInnen der vorigen Ausgaben der Goldenen Note dürfen im Jahr 2022 nicht nochmals an der Audition teilnehmen.

Zu den Auditions werden insgesamt 18 TeilnehmerInnen aus der unterschiedlichen Kategorien und Altersgruppen eingeladen – jeweils 6 TeilnehmerInnen aus jeder Kategorie.

In Finale kommen 9 TeilnehmerInnen aus den den unterschiedlichen Kategorien.

Die Vorauswahl für die Auditions erfolgt über eine Bewerbung mit Videoaufnahme.

Der/die BewerberIn sendet ein aufgenommenes, selbst vorgetragenes Stück per Videodatei ausschließlich per E-Mail und im mp-4-Format oder mit einem downloadbaren Link an: y.draganova@im-foundation.com

Das zur Vorauswahl eingesendete Stück kann frei gewählt werden. Es darf aber auch eines der beiden Stücke, die bei Einladung bei der Audition gespielt werden, in der Video-Anmeldung eingereicht werden.

Bei der Live-Audition wählt die Jury welches von den beiden Werken, die für das Finale vorgesehen sind, gespielt werden. Die Jury hat das Recht die Aufführungen zu unterbrechen und vorzugeben welche Stücke bei der Audition vorgetragen werden.

 

Es werden TeilnehmerInnen aus 3 Kategorien eingeladen:

(T) Tasteninstrumente – Klavier

(S) Streichinstrumente – Violine und Violoncello

(B) Blasinstrumente – Querflöte, Klarinette und Trompete

 

Jede Kategorie wird in 3 Altersgruppen unterteilt*:

Gruppe A: bis 12 Jahren

Gruppe B: 12 - 15 Jahren

Gruppe C: 15 - 18 Jahren.

*Stichtag für die Altersberechnung ist der 1. April 2022.

 

Die Jury bei den Auditions besteht aus 3 ProfessorInnen mit ausgezeichneter Konzert- und Lehrtätigkeit in den Kategorien Tasten-, Streich- und Blasinstrumenten.

 

MUSIK:

Jede/r BewerberIn soll zwei unterschiedliche Sätze aus zwei frei wählbaren Stücken für Soloinstrument (Violine, Cello, Flöte, Klarinette, Trompete oder Klavier) mit Orchester für die Audition vorbereiten. Die ausgewählten Werke sollen von zwei unterschiedlichen Komponisten sein, oder unterschiedlicher Natur sein (z.B. ein schnelles und langsames Stück). Das Programm muss einer Orchesterbesetzung von 40 bis 45 MusikerInnen entsprechen.

Hier ist die Orchesterformation des ORF-Radio-Symphonieorchester Wien, welches am 14. Mai 2022, die FinalistInnen begleiten wird. WICHTIG: Bitte um Berücksichtigung dieser Formation für die Stückauswahl in Hinblick auf die Audition.

Streicher: 10 erste Geigen, 8 zweite Geigen, 6 Bratschen, 4 Celli, 2 Kontrabasse

Holzbläser: 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinette, 2 Fagotte

Blechbläser:, 2 Trompeten, 2 Hörner

1 Pauke, 1 Schlagzeug, 1 Harfe

 

Auch Teile von Werken dürfen bei der Audition gespielt werden. Aus diesen beiden Werken wird, für die FinalistInnen, von der Jury bestimmt, welches Werk mit Orchester beim Finale am 14. Mai gespielt werden darf.

Erlaubte Dauer: maximal 5-10 Minuten pro Satz. Sinnvolle Kürzungen sind möglich.

 

ANMELDUNG ZUR AUDITION:

Das Anmeldeformular muss fristgerecht, korrekt ausgefüllt und unterzeichnet per E-Mail an y.draganova@im-foundation.com retourniert sein.

Die Bewerbung ist ab Beginn der Ausschreibung bis einschließlich 17. März 2022 möglich.

Der/die BewerberIn sendet ein aufgenommenes, selbst vorgetragenes Stück per Videodatei ausschließlich per E-Mail und im mp-4-Format oder mit einem downloadbaren Link an: y.draganova@im-foundation.com

Das zur Anmeldung/Vorauswahl eingesendete Stück kann frei gewählt werden. Es darf aber auch eines der beiden Stücke, die bei Einladung bei der Audition gespielt werden, in der Video-Anmeldung eingereicht werden.

Bei der Live-Audition sollen die beiden Sätze gespielt werden, die für das Finale vorgesehen sind.

Bei Zusendung der Dateien muss die Teilnahmegebühr von € 38,- auf dem Vereinskonto der IMF eingelangt sein: IBAN: AT94 2011 1828 4865 1400, BIC: GIBAATWWXXX

 

AUDITION:

Nach Ablauf der Anmeldefrist (17.03.2022) erhalten Sie vom IMF per E-Mail bis spätestens 24.03.2021 eine Information über eine Zu- oder Absage.

Die Endergebnisse der IMF Audition werden am selben Tag verkündet bzw. am darauffolgenden Werktag per E-Mail bekanntgegeben. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Jurymitglieder dürfen eigene Schüler nicht beurteilen.

Die Audition vom 2. April 2022 wird vom ORF gefilmt und die TeilnehmerInnen verpflichten sich, an diesem Tag für Interviews zur Verfügung zu stehen.

Für Bild – und Tonaufnahmen während des gesamten Wettbewerbs können die TeilnehmerInnen kein Honorar beanspruchen.

Mit der Anmeldung zur Audition geben die Erziehungsberechtigten ihr Einverständnis, dass Bild und Tonaufnahmen zum Teil während der Auditions und zur Gänze während des Finales gemacht und ausgestrahlt werden.

Insgesamt werden neun FinalistInnen bei der Audition ausgewählt.

Die neun FinalistInnen verpflichten sich vor dem Finale ein „FinalistInnen-Video“ zu schicken, wo sie sich selbst auf eine kreative Art und Weise Präsentieren und über sich erzählen. Zusätzliche Informationen zum „FinalistInnen-Video“ werden bei der Audition mitgeteilt.

Die FinalistInnen sind zur Teilnahme am Preisträgerkonzert und Preisverleihung am 14. Mai 2022 verpflichtet, sonst verlieren sie das Anrecht auf den zuerkannten Preis.

Die neun FinalistInnen werden zur Preisverleihung „Goldene Note“ eingeladen und werden einen der für die Audition vorbereiteten Sätze bei der „Goldenen Note 2021“ mit dem ORF-Radio-Symphonieorchester Wien spielen.

Eines der Ziele der Goldenen Note ist es, die Nachwuchsstalente mit etablierten Stars in einen musikalischen Austausch zu bringen. 2-3 der FinalistInnen werden daher mit bekannten Künstlern gemeinsam auftreten. Die Stücke werden mit Zusage zur Audition bekannt gegeben. Die Auswahl derjenigen FinalistInnen, welche mit Gaststar auftreten, wird nach Bekanntgabe der FinalistInnen bei der Audition verkündet.

 

GALA-KONZERT:

Das Galakonzert „Goldene Note 2022“ findet am 14. Mai 2021 in Wien statt und wird auf ORF 2 zu einem späteren Zeitpunkt übertragen. Das Videomaterial wird nach Bedarf überarbeitet und geschnitten.

Das Star-Jury, bestehend aus bekannten Persönlichkeiten der Musikszene, wird im Laufe der Preisverleihung positive Livekommentare zu den einzelnen Auftritten der FinalistInnen abgeben (max. 2 Minuten pro TeilnehmerIn).

Es gibt aus allen Kategorien (Tasten, Streich- und Blasinstrumente) nur eine/n GewinnerIn der „Goldenen Note“. Die Gewinner erhalten eine Gewinner-Trophäe von Chopard aus Glas und Gold im selben Design vom letzten Jahr.

Alle FinalistInnen gewinnen hochprofessionelle Masterclasses, sowie den Auftritt beim Galakonzert als Solist mit dem ORF-Radio-Symphonieorchester Wien und die Teilnahme an einer Folge des ORF-Nachwuchsformats „Stars und Talente“.

 

Publikumspreis:

Zusätzlich zum „Goldene Note“ Fördermusikpreis wird im Rahmen der Preisverleihung „Goldene Note 2022“ ein Publikumspreis für ein Semester Instrumental-Unterricht an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien verliehen.

Jeder kann auf dem Portal im-foundation.com nach der IMF-Audition seine Stimme für einen der neun FinalistInnen eine Woche vor der Goldenen Note abgeben. 

Eine Verlinkung zum Voting wird ebenso auf orf.at und krone.at gestellt

 

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular zum Download: https://bit.ly/GNauditions-2022 

 

Rückfragehinweise:

Yuliya Draganova, MA

y.draganova@im-foundation.com

+43 664 23 69 823

http://im-foundation.com

 

Datenschutz: https://bit.ly/datenschutz-GN2022

Hauptpartner
Sponsoren
Kooperationspartner