Find us

Naglergasse 25/2
1010 Wien

Piano

Emil Weller

Geboren in eine ungarisch-deutsche Klavierfamilie, erhielt der heute 13-jährige Emil seinen ersten Klavierunterricht mit dreieinhalb Jahren von seinen Eltern. Mit Fünf wird er in die Begabtenklasse der Kunstuniversität Graz aufgenommen und von Maria Zgubic unterrichtet, seit September 2013 wird er dort von Zuzana Niederdorfer unterrichtet.

Goldene Note 2020

 

F. M. Bartholdy

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 G-Moll, 1. Satz

Auszeichnungen & Auftritte

 

Emil konnte bereits mehrere erste Plätze national & international gewinnen. 2018 gewann er den 1. Preis beim Takács Wettbewerb in Oberschützen, den 1. Preis beim Feurich Wettbewerb in Wien und 2019 den 2. Preis beim Béla-Bartók-Sonderpreis in Graz (1. Preis nicht vergeben).

Auftritte hatte er zuletzt beim Brahms Familienkonzert im Wiener Musikverein, dem Eröffnungskonzert zum Wettbewerb “Forum per Tasti” in Banská Bystrica (Slowakei), einem Klavierabend in der Klimt Villa Wien, im Mozarteum Salzburg beim “Young Excellence in Concert” und ist vergangenen Herbst beim internationalen Musikfest “Arsonore” aufgetreten.

 

alle Talente anzeigen